Ordnungswidrigkeitenrecht

Im Ordnungswidrigkeitenrecht führt eine immer ausgefeiltere und präzisere Technik zu neuen Fragestellungen für den Autofahrer. Die Radar- und Lasermessgeräte können nicht mehr auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft und nachvollzogen werden, ohne dass der Betroffene über Spezialwissen verfügt. Zahlreiche Messungen, die Fahrverbote nach sich ziehen, sind ungenau, erzielte Messergebnisse fehlerhaft und Bilder nicht verwertbar, da der Betroffene kaum zu erkennen ist. Dennoch scheuen sich viele Bürger, einen Spezialisten zu beauftragen, um die drohenden negativen Folgen ab zu wenden. Wir nehmen für Sie Akteneinsicht und prüfen sehr genau, ob beim Messvorgang die Verfahrensvorschriften und beim Betrieb der Messgeräte die Bedienungsanweisungen eingehalten wurden.